Vier Siege in fünf Testspielen im vergangenen Monat

Unsere Burschen absolvierten im vergangenen Monat gleich fünf Testspiele gegen unterschiedlichste Gegner und Altersklassen und gingen dabei in vier von fünf Spielen als Sieger vom Feld.

Red Bull Fußball Akademie U14 vs. HAK Bad Ischl U15; 5:0 (2:0)

Bei diesem Spiel war es uns vor allem wichtig, unseren Sichtungsspielern Spielminuten zu gewähren. Dennoch agierten unsere Burschen in dieser doch etwas ungewohnten Zusammensetzung sehr konzentriert, zeigten guten Fußball und erarbeiteten sich diesen Sieg redlich. Torschützen: Lechner (3), Mi. Gevorgyan, Trummer

Red Bull Fußball Akademie U14 vs. UFC Siezenheim U16; 11:1 (6:0)

Unsere Burschen legten vom Start weg ein ordentliches Spieltempo an den Tag, wollten immer noch mehr Tore erzielen und ließen dem Gegner keinen Platz zum Spielen. Dies spiegelte sich dann auch am Schluss im sehr deutlichen Endstand wider. Torschützen: Lebersorger (3), Lechner (2), Ma. Gevorgyan (2), Jano, Alperslan, Strobl, Hager

Red Bull Fußball Akademie U14 vs. JAZ Süd; 9:0 (3:0)

In diesem Match zeigten wir einen sehr ansehnlichen Fußball und gewannen auch in dieser Höhe durchaus verdient. Der Gegner hatte allerdings ebenfalls einige gute Möglichkeiten, konnte diese jedoch nicht nützen. Somit siegten wir in diesem Test ohne Gegentreffer. Torschützen: Lebersorger (2), Lechner (2), Pejazic, Huber, Trummer, Mi. Gevorgyan, Hager

SK Rapid Wien vs. Red Bull Fußball Akademie U14; 2:1 (1:0)

In dieser Partie schafften wir es leider nicht, unser Spiel durchzusetzen. Erst in der zweiten Hälfte erarbeiteten wir uns einige Torchancen, konnten diese aber nicht nützen. So mussten wir am Ende leider verdientermaßen den Platz als Verlierer verlassen. Torschützen: Lechner

Red Bull Fußball Akademie U14 vs. FC Passau U15; 8:1 (1:0)

In der ersten Halbzeit machten wir uns das Leben durch zu lange Ballhaltezeiten leider unnötig schwer. In Durchgang zwei haben wir dies dann aber viel besser gemacht und dadurch Torchancen herausgespielt, die auch meist zu Treffern führten. Am Ende war es somit ein verdienter Sieg, der auch in dieser Höhe das Spiel wiedergibt. Torschützen: Lebersorger (2), Testspieler (2), Lechner (2), Jano, Hager